Burnout vermeiden in Pflege oder Betreuung

Burnout kann eine mögliche Folge des verrückten Corona Jahres 2020 sein. Es kann auch im weiteren Verlauf 2021 in Pflege & Betreuungsberufen vermehrt auftreten. Die Anzeichen dafür und was Du persönlich tun kannst um diesem Syndrom entgegen zu wirken, besprechen wir in diesem Blog Artikel.

Pin

Artikel wird überarbeitet Januar 2021

1. Was bedeutet Burnout?

Bevor wir uns die möglichen Anzeichen genauer anschauen, klären wir die Stadien und die allgemeine Definition von einem Burnout. Im Verlauf findest Du auch eine Checkliste. Mit dieser kannst Du in Sekundenschnelle herausfinden, ob Du gefährdet bist auszubrennen.

Eine erste Definition liefert ein online Lexikon für Erkrankungen:

Das Burnout-Syndrom bezeichnet einen Zustand, bei dem der Patient durch andauernden beruflichen und/oder privaten Stress derart belastet ist, dass sich ein Zustand physischer und emotionaler Erschöpfung mit deutlich reduzierter Leistungsfähigkeit einstellt.”

https://flexikon.doccheck.com/de/Burnout-Syndrom#Definition

Die passende Podcastepisode Teil 1 von 3 zum Thema Burnout in sozialen Berufen hörst Du hier:

Burnoutprävention 1 / 3 *sozial – berufen* Podcast Folge 28

1.1. Pflege und Betreuung sind derzeit stark gefordet

Wenn ich mir das letzte Jahr anschaue bin ich fast überzeugt, dass die allermeisten berufstätigen Menschen in sozialen Berufen genau das erlebt haben. Eine dauerhafte Stresssituation auf der Arbeit durch Corona-Maßnahmen und Umgang mit Patienten und Bewohnern.

Zusätzlich sind viele Pflege und Betreuungskräfte auch privat gefordert durch Home-Schooling, Abstand zur Familie und allgemeinen persönlichen Eischraänkungen z:B. keine Urlaubsreisen oder Freizeitangebote.

1.2. Stadien eines Burnouts

  1. Stufe:
  2. Stufe:
  3. Stufe:
  4. Stufe:
  5. Stufe:
  6. Stufe:
  7. Stufe:
  8. Stufe:
  9. Stufe:
  10. Stufe:
  11. Stufe:
  12. Stufe

1.3. Anzeichen für einen Burnout

In der Podcastserie zum Thema Burnout in Pflege und Betreuung spreche ich grob von 4 Stufen. Diese Einteilung ist von mir in Anlehnung an Informationen im Internet übernommen worden, weil sie sofort und schnell verdeutlicht, worin die Gefahr eines schleichenden Prozesses liegt. Vielleicht hörst Du in die 2. Folge des *sozial berufen* Podcast rein um selbst zu überprüfen, wo Du stehst.

Teil 2 von 3 im Podcast zum Thema Burnout in sozialen Berufsgruppen hörst Du hier:

Burnoutprävention 2 / 3 *sozial – berufen* Podcast Folge 29

2. Was Du gegen Stress und Überforderung tun kannst

izpzb87zp986p99pb699p

2.1. Allgemeine Tipps

zlizizö iz9öz9öi

2.2. Meine Zufriedenheitsformel als Burnout Contra

zbp66bp86bp8

2.2.1. Erholung

2.2.2. Stress Minimierung

2.2.3. Fokus Gesundheit

3. Deine Checkliste und Burnout Schnelle Hilfe

Diese kurze Liste mit Fragen kann Dich etwas sensibilisieren für Deine täglichen Herausforderungen und Belastungsfaktoren. Je nachdem, wie Du antwortest, wirst Du eine Tendenz in Deinem derzeitigen Leben wahrnehmen.

Vielleicht hilft die Liste auch um ein Gespräch mit einer nahestehenden Person zu beginnen. Oft ist uns selbst nicht klar, wie stark wir bereits in negativen Spiralen verfankengen sind. Achtsamkeit, Respekt vor den täglichen Leistungen und auch Mitgefühl helfen grundsätzlich bei einem Gespräch mit sich selbst oder anderen, denen wir gern helfen möchten.

4. Mein online Angebot als Burnout Prävention

bzo7bto7vt7oto7to7

4.1. für wen

4.2. Dein Einsatz

4.3. Dein Gewinn

4.4. Hier zur Anmeldung

Fazit

2021 ist ein Ende der Corona Krise noch immer nicht in Sicht. Trotz Impfstart steigen die Zahlen neu infizierter Menschen.

Schreibe einen Kommentar