Pflegepodcasts – Meine ultimativen Empfehlungen für 2021

In diesem Blogartikel stelle ich Dir meine ultimativen Empfehlungen für Pflegepodcasts im Jahr 2021 vor: Podcasts für Themenbereiche wie Medizin, Pflege und Heilerziehungspflege, Pädagogik oder Ausbildung.

Zudem zeige ich Dir, wie einfach Du Deinen eigenen Pflegepodcast planen, organisieren und veröffentlichen kannst. Du denkst, das ist ganz schön kompliziert? Ist es nicht. Versprochen. Am Ende dieses Blogartikels bist Du garantiert derselben Meinung.

Aber nun erst einmal ganz von vorne:

Pflegepodcast – was ist das?

Das englische Kofferwort „podcast“ setzt sich aus „pod“ (Kapsel, Hülse) sowie “Broadcast” (Sendung) zusammen. “Pod” steht für den tragbaren Audioplayer iPod, auf dem das Medium zum ersten Mal breite Verwendung fand.

Podcasts und Audiobooks/Hörbücher sind heute aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Hörten wir früher Kassetten, Hörspiele oder Hörgeschichten, sind es heute Podcast-Formate. Das Praktische: Sie sind jederzeit und überall hörbar. Apps, die alle Podcasts sammeln, machen es möglich. Hierzu zählen z.B. Spotify, Apple Music, SoundCloud, Deezer, Amazon Prime Music, Google Play Musik, podcast.de, audible.de, podigee.

Und ja – es gibt sogar Podcasts für Themenbereiche wie Medizin, Pflege und Heilerziehungspflege, Pädagogik oder Ausbildung.

Pflegepodcast 2
Der passende Pflegepodcast für Dich?

Meine brandaktuelle Pflegepodcast-Liste

Tadaaaa… hier kommt sie nun: Meine ultimative und brandaktuelle Liste einiger der derzeit bekanntesten und beliebtesten Podcasts für soziale Berufe.

Meine Liste ist möglicherweise nicht perfekt und lückenlos. Die Podcasts, die ich Dir vorstelle, habe ich jedoch gewissenhaft recherchiert und in diversen Umfragen empfohlen bekommen.
(Letzter Stand der Aktualisierung: Februar 2021.)

Ich bin total gespannt, welche Pflegepodcasts Du bereits kennst und bei welchen Du zukünftig reinhören wirst.

War´s das? – Der Anfang nach dem Ende – Podcast

Im Blog von einfach.jean kannst Du Jean auf ihrem persönlichen Weg begleiten: Inklusion und Pflegeausbildung mit 40. Ihr Podcast ist eine Co-Produktion mit marc_raschke. Beide sind große Meinungsbildner auf Instagram.

Es handelt sich um einen Medizinpodcast, der auch immer wieder Pflegethemen aufgreift. Den Podcast kannst Du Dir im Blog von “Pflegeflow” anschauen und anhören.

Hier geht`s zum Podcast.

Zwischenschicht

Litti und Ollschgich präsentieren einen ungenierten Podcast zum Beruf der Pflege. 20 Minuten lang besprechen sie aktuelle oder ganz grundsätzlich interessante Themen aus dem Bereich Pflege – genau lang genug, um es auf dem Weg zur nächsten oder von der letzten Schicht nach Hause zu hören – eben als “Zwischenschicht.”

Hier geht`s zum Podcast.

PflegeFaktisch

Im “MediFox”-Podcast “PflegeFaktisch” spricht Francesca Warnecke seit Januar 2020 über aktuelle Themen aus Pflege und Politik oder anderen spannenden Bereichen aus ihrer Fachwelt.

Hier geht`s zum Podcast.

Übergabe – Der Podcast

Im Übergabepodcast wird über wichtige und aktuelle Themen diskutiert. Diese werden analysiert und es wird darüber gesprochen. Pflege wird auf den Punkt gebracht, damit Du einen guten Überblick bekommst und Zusammenhänge verstehst. Und damit Du Dir Deine eigene Meinung bilden kannst. Eingeladene Expert:innen beleuchten die Themen zudem in der Tiefe.

Der Podcast behandelt Themen aus den Bereichen Pflegewissenschaft, Pflegepolitik, Pflegepädagogik und Pflegemanagement. Berichte über Versorgungsstrukturen und wie die Pflege unserer Gesellschaft besser gelingen kann, sind ebenso an der Tagesordnung wie Fachinformationen, die auch in der Weiterbildung, der Ausbildung und der Praxis gut genutzt werden können.

Hier geht`s zum Podcast.

Gepflegter Austausch – Der Podcast für deinen positiven Pflegealltag

Sarah und Anni, zwei Coaches für Pflegekräfte, geben Dir in diesem Podcast jeden Sonntag um 18 Uhr wertvolle Coaching-Tipps, Impulse und Inspirationen zu Themen aus der Pflege. Und aus dem Leben.

Der Podcast begleitet Dich in Deinem Pflegeberuf und unterstützt Dich dabei, Deine persönlichen Batterien wieder aufzuladen und die Pflege positiv mitzugestalten.

Hier geht`s zum Podcast.

PS: Anni und Sarah waren beide auch schon bei mir in meinem Podcast zu Gast. Höre gerne in diese Folgen hinein, denn da sprechen beide über ihre Vision.

Mein Pflege-Café – Eine Reise durch den Pflege-Dschungel

Der Podcast bringt Dir das große Thema Pflegeversicherung leicht und verständlich näher und reist mit Dir durch die Weiten des Pflege-Dschungels:

Wie erhältst Du einen Pflegegrad? Was steht Dir an Leistungen zu? Wie legst Du richtig Widerspruch ein? Wer hilft Dir dabei und was steckt eigentlich so alles drin, an Leistungen im Gesetz? All diese Themen und noch viele mehr.

Hier geht`s zum Podcast.

Leben, Lieben, Pflegen – der Podcast zu Demenz und Familie

Der Pflegepodcast für pflegende Angehörige. Es geht um Demenz, Alzheimer und die privaten Herausforderungen von Angehörigen.

Peggy Elfmann hat einen eigenen Blog zum Thema “Alzheimer und wir” und dies ist der passende Podcast in einer Co-Produktion mit Anja Kälin.

Hier geht`s zum Podcast.

Das Lebensende

Dieser warme und lebendige Podcast beschäftigt sich mit den Themen Sterben und Tod. Corinna spricht wertschätzend und sehr motivierend über die letzte Begleitung, die wir Fachkräfte einem anderen Menschen geben können.

Das ganze Projekt “Traudichkeit” ist um dieses Themenfeld angelegt. Sehr achtsam und respektvoll. Ich liebe Corinnas ruhige Stimme und reflektierte Art sehr.

Hier geht`s zum Podcast.

Pflegepodcast 1
Welchen Pflegepodcast magst Du?

Das Glück & das Leid des Helfens

Dieser neue Podcast stammt aus der “helpers circle Community” von Kati Bohnet. Sie ist Trauma-Therapeutin und hat ein tolles Angebot für Helfende entwickelt.

Im Podcast spricht sie mit unterschiedlichen Berufsgruppen und beleuchtet das Glück und das Leid von Helfenden. Sehr empfehlenswert.

Hier geht`s zum Podcast.

Zu Tisch – Pflegepodcast privat

Jule und Lisa sind “gerade-noch-so” Millenials, die gerne Wein trinken und sich schnell in tiefsinnigen Gesprächen verlieren, die der Welt nicht vorenthalten werden sollen!

Witzig und intelligent, naturwissenschaftlich jedoch nicht sonderlich begabt, stellen sie sich sehr wichtige Fragen, die Du Dir definitiv auch schon gestellt hast.

Hier geht`s zum Podcast.

Nordisch by Pflege

In diesem Podcast geht es um Themen der Pflege und den Alltag als Pfleger:innen. Marc und Selina packen die Themen in humorvolle Gespräche – und das völlig “frei Schnauze”.

Hier geht`s zum Podcast.

REKAcast Podcast

In diesem Podcast geht es um diverse Themen rund um Pflege von und mit “REKA Ambulante Krankenpflege”.

Warum ist eine Pflegeausbildung in der heutigen Zeit so wichtig? Welche Änderungen sind mit der Generalistik entstanden? Warum ist es so wichtig, auf die eigene Gesundheit zu achten? Und welchen Teil kann Dein Arbeitgeber dazu beitragen? 

Es erwarten Dich viele spannende Themen – auch zu Ausbildungsinhalten.

Hier geht`s zum Podcast.

Eine Stimme für die Pflege

Die drei Studentinnen – Silvia Klein, Nadia Mittag und Laura Schorn – möchten in Zusammenarbeit mit “Diakoneo” mit ihrem Pflegepodcast „Eine Stimme für die Pflege“ Pfleger:innen Mut machen.

Seit Ende 2020 stehen die Erlebnisse und Meinungen der Expert:innen ganz klar im Mittelpunkt. Den drei Mädels ist es wichtig, nicht über Pflegekräfte zu sprechen, sondern ihnen eine Plattform zu geben

Hier geht`s zum Podcast.

Die Gesundheitswesen

Der Podcast steht unter dem Motto: “Wir alle sind Gesundheitswesen!” Denn das Gesundheitswesen ist kein unpersönliches System. Es ist ein Zusammenschluss von Menschen, die anderen Menschen helfen wollen; helfen beim Gesundwerden, beim Gesundbleiben. 

​Für Sabrina, Elke, Verena, Sarah, Raphael und Alexander ist Medizin mehr als Fachkompetenz. Medizin ist im Kern die Begegnung von Mensch zu Mensch. Dieser Begegnung wieder Wichtigkeit zu geben und sie begeistert mit Herzblut zu erfüllen – hierfür wollen sie ihr Gesicht zeigen. 

Hier geht`s zum Podcast.​

Podcasts für Pflegefachnachwuchs

Schwester, Schwester? – Der Pflegepodcast für Pflegeschüler

Von Pflegeschüler:innen für Pflegeschüler:innen: Dieser Podcast erleichtert angehenden Pflegekräften das Lernen.

Niere, Pflegeorganisationsmodelle, ICN Kodex, Case Management und vieles mehr – der Podcast behandelt alle prüfungsrelevanten Unterrichtsthemen.

Hier geht`s zum Podcast.

Pflegepodcast und Medizin

Fasttrack- Der Notfallpodcast

Sebastian und Andreas sind engagierte Notfallpfleger. Ihre fachlichen Bereiche schwingen in den Podcast-Episoden und Fachartikeln im Blog mit.

Hier geht`s zum Podcast.

Pflegepodcast vor 2020 und/oder mit wenigen Episoden

Pflegehelden

Dieser Podcast entstand im Jahr 2019 – und es gab insgesamt nur fünf Folgen. Manuel Heinisch spricht im Podcast über schwere Zeiten in der Pflege.

Hier geht`s zum Podcast.

Satt und Sauber

Tatjana und Stephi behandeln in ihrem wöchentlichen Podcast Themen von „A“ wie Alzheimer bis „Z“ wie Zöliakie. Mit viel Humor sprechen sie über ihren Pflegealltag und aktuelle Weltgeschehnisse.

Die Folgen sind bis im Jahr 2019 erschienen.

Hier geht`s zum Podcast.

Bonus: Meine Audio zur Entspannung für Dich

Du magst Audios? Vielleicht wünschst Du Dir manchmal eine Stimme für Dein Ohr, die Dir dabei hilft, runterzufahren? Auszuspannen? Pause zu machen?

Dann nutze gerne meine kostenlose Audio – direkt zum Download.

Du möchtest auch einen eigenen Podcast starten?

Es gibt noch so wahnsinnig viele Ideen, Themen und Spezialgebiete, welche bisher noch nicht sichtbar sind. Falls Du genau für ein solches Thema brennst, kannst Du ebenfalls jederzeit einen Podcast starten. Deinen eigenen Pflegepodcast.

Wie schon angekündigt, ist das ist gar nicht so schwierig, wie Du vielleicht glaubst.

Meinen Podcast *sozial berufen* kennst Du vielleicht schon? Es ist bereits mein fünfter Podcast. Angefangen hatte ich mit einem Podcast für Familien im Wechselmodell und mit einem Format für Frauen.

*sozial berufen* ist nun mein ganz persönlicher Beitrag für die sozialen Berufe.

Hier geht`s zu meinem Pflegepodcast *sozial berufen*.

Stück für Stück findest auch Du mehr “Stoff” für Dein Thema und immer mehr Menschen finden Dich.

Vielleicht ist es genau Dein Ding, über ein spezielles Thema in der Pflege zu sprechen?

Wie Du in der oberen Liste siehst, gibt es zwar Pflegepodcasts, aber kaum einer beschäftigt sich mit Spezialgebieten. Wer weiß? Vielleicht bist Du genau die:der Richtige, um ein bestimmtes Thema in die Welt zu tragen? Und vielleicht mittels Podcast?

In wenigen Schritten zu Deinem eigenen Pflegepodcast

Das richtige Konzept

Mache Dir drei Dinge bewusst:

  • Wer ist Deine Zielgruppe?
  • Welches Problem hat sie?
  • Wie kann man das mit Deinem Podcast lösen?

Merlin Münch, selbst Podcaster und freier Journalist, bringt es zudem auf den Punkt: „Wenn ihr nicht in drei Sätzen erklären könnt, was das Spannende an eurem Konzept ist, fangt nicht an, zu produzieren.“

Was soll also das Besondere an Deinem Pflegepodcast werden? Was macht Dich vielleicht sogar einzigartig?

Die richtige Planung

Steht Dein Thema, mit dem Du viel Erfahrung hast und zu dem Du Dein geballtes Expert:innen-Wissen rausgeben möchtest, geht es in die Planung:

Plane verschiedene Unterthemen, mache Dir Notizen, worum es in den einzelnen Pflegepodcast-Episoden gehen soll und lade andere Expert:innen als Interviewgast ein. Das sorgt gleichzeitig für eine größere Reichweite.

Die richtige Ausrüstung

Das richtige Mikro ist das A und O für Deinen Pflegepodcast. Ist die Tonqualität mies, werden viele Menschen abspringen und Deinen Pflegepodcast nicht weiterhören. Informiere Dich daher genau, welche Mikros gut bewertet werden. Oder frag bei anderen Podcaster:innen nach.

Das richtige Cover und Intro

Das Cover Deines Pflegepodcasts muss immer gleich erkennbar sein und benötigt daher unbedingt einen Look mit Wiedererkennungseffekt.

Für Dein Intro gilt: Kurz und knackig. Eine kurze Sequenz, in der Du erklärst, um was es in Deinem Podcast geht. Dieses Intro fügst du dann zu Beginn jeder Podcast-Folge ein.

Los geht`s mit der Produktion

Ist die Vorbereitung erst einmal getan, findest Du hier einen super Fahrplan: Aufnehmen, bearbeiten, schneiden, veröffentlichen. Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung kann garantiert nichts schiefgehen.

Es gibt zudem tolle Accounts auf Instagram, die Dir erste Hilfen bieten, um einen eigenen Podcast zu starten. Ich selbst mag Anika von “podcastwonder” sehr.

Hier geht`s zu ihrem Instagram Account.

Mache Deinen Pflegepodcast bekannter

Bist du bereits fleißig am Produzieren, findest Du hier eine riesige Sammlung an Tipps, wie Du Deinen Podcast bekannter machst. Auch ohne großes Netzwerk.

Fazit zu Pflegepodcasts

Ich liebe Podcasts. Unterwegs interessante Inhalte hören – beim Putzen, beim Unkraut zupfen oder in Bus und Bahn – oh ja, ich liebe es.

Überall genau das zu hören, was mich interessiert. Genau deshalb nutze ich selbst einige Podcasts für mich. Ich liebe z.B. Veit Lindau und seinen Podcast “Seelengevögelt”.

Hier geht`s zum Podcast.

Und ich liebe es, selbst Episoden für meinen Podcast aufzunehmen.

Mein Pflegepodcast *sozial berufen*

Mit meinem Pflegepodcast *sozial berufen* möchte unterhalten und inspirieren. Es gibt so viele unterschiedliche Berufe im sozialen Bereich, die mit ähnlichen Herausforderungen und Vorurteilen kämpfen. Die schönen Seiten der Berufung zu benennen und uns gegenseitig zu ermutigen – auch in schweren Momenten Hilfe anzunehmen – darum geht es mir in meinem Pflegepodcast.

Pflegepodcast
Pflegepodcast

Ich hoffe, meine Auflistung konnte Dir einen ersten groben Überblick über die derzeitigen Pflegepodcasts verschaffen. Falls es Podcasts gibt, die in der Liste fehlen, schreibe mir bitte unbedingt eine Nachricht.

Unten im Kommentarfeld oder via Instagram.

Wenn Du schon eine Weile überlegt hast, ob Du mit Deinem eigenen Podcast durchstarten sollst, hoffe ich, dass ich Dir Mut machen konnte. Mut, mit Deinem ganz persönlichen Herzensthema nun loszulegen. Wenn Du Fragen hast, wie Du es angehen sollst, dann melde Dich sehr gerne bei mir.

Deine Doreen.

Hier geht es zu weiteren spannenden Blogartikeln.

Schreibe einen Kommentar